Adresse
hegel-immobilien.de
Schleinufer 14
39104 Magdeburg

Telefon: 0391-5976960
Mobil: 0170-4170147
Fax: 0391-5976962



Steuernummer: 101/172/78005
Geschäftsinhaber: R.Mahlstedt / J.Ballmer (MB GbR)

Gewerbeerlaubnis nach § 34c GewO erteilt durch Landeshauptstadt Magdeburg,39090Magdeburg,Fachdienst Ordnungs-und Gewerbeangelegenheiten, Bei der Hauptwache 4

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.
Schutzverletzung, Namensrecht
Im Falle von Namensrecht-/Domainstreitigkeiten bzw. Abmahnungen gegen geltendes Gesetz bitten wir Sie, zur Vermeidung unnötiger Rechtsstreite und Kosten, bereits im Vorfeld Kontakt mit uns aufzunehmen. Die Kostenrechnung einer anwaltlichen Abmahnung ohne vorhergehende schriftliche Kontaktaufnahme wird im Sinne der Schadenminderungspflicht als unbegründet zurückgewiesen.
 
AGB

1. Unsere Angebote beruhen auf den Angaben des Objektveräußerers bzw. des -vermieters. Abweichungen von den vorgegebenen objektbezogenen Daten sind möglich und beeinträchtigen die Provisionsansprüche nicht, wenn die wirtschaftliche Identität des angebotenen Objekts bewahrt bleibt.

2. Die mittelbare oder unmittelbare Weitergabe unserer Angebote löst bei deren Kauf die volle Provisionspflicht des Interessenten aus.

3. Spätere Nachweise durch dritte Personen ändern nichts an der Ursächlichkeit dieses Nachweises.

4. Die Provision trägt der Käufer , soweit nicht ausdrücklich etwas anderes auf dem Immobilienangebot als vereinbart gilt.

5. Wir sind berechtigt auch für den anderen Vertragsteil provisionspflichtig tätig zu werden. Unser Provisionsanspruch wird nicht dadurch berührt, dass statt des ursprünglich beabsichtigten Geschäfts ein anderes zustande kommt ( Kauf statt Miete oder umgekehrt, Erwerb in der Zwangsversteigerung statt Kauf o.ä. ), sofern der wirtschaftliche Erfolg nicht wesentlich von unserem Angebot abweicht.

6. Auch bei künftigen Objektnachweisen oder Vermittlungen gelten diese Geschäftsbedingungen. Der Interessent ist jederzeit berechtigt, diesen Maklervertrag zu kündigen. Die Kündigung muss schriftlich erfolgen. Der Auftraggeber ist zur Kündigung verpflichtet, sobald keine Kaufabsicht mehr besteht.

7. Wurde der Nachweis der Abschlußgelegenheit bereits durch Dritte erbracht, hat uns der Interessent dies unter Angabe des Dritten unverzüglich mitzuteilen, anderenfalls wird hegel-immobilien als ursächlicher wirkender Makler gelten.

8. Stand der AGBs: 2007; Gerichtsstand ist Magdeburg

9.Ist ein Teil unserer Geschäftsbedingungen unwirksam, berührt dies nicht die Wirksamkeit der übrigen.

Provsionssätze

10.Bei Immobilienverkäufen jeder Art in jedem Falle 6% zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer, insgesamt also 7,14%,fällig und zahlbar mit Abschluss des Kaufvertrages zu Lasten des Käufers,sofern nichts anderes im Angebot / Expose angegeben oder schriftlich vereinbart ist.

 

 

 

 

 
Widerrufsbelehrung
Verbraucher haben das folgende gesetzliche Widerrufsrecht:

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs.

Der Widerruf ist zu richten an:

hegel-immobilien.de
Schleinufer 14
39104 Magdeburg

Telefon: 0391-5976960
Mobil: 0170-4170147
Fax: 0391-5976962
E-Mail: info@hegel-immobilien.de

Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
Widerrufsfolgen:

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Dies kann dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung, für uns mit deren Empfang.
Besondere Hinweise:

Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.